Janinchens Bücherwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezension

Aller Anfang fällt vom Himmel

von Veronika Peters

Rezensionsbild
Eckdaten:

Titel:
Aller Anfang fällt vom Himmel
Autor(in):
Veronika Peters
Genre:
Roman
Format:
Hardcover
288 Seiten
€ 19,99
Verlag:
GOLDMANN
Rezensiert:
18.10.2015


Ich danke ganz lieb den Bloggerportal
für das Rezensionsexemplar.



Autor(in):

Veronika Peters, geboren 1966 in Gießen, verbrachte ihre Kindheit in Deutschland und Afrika. Im Alter von fünfzehn Jahren verließ sie ihr Elternhaus, schlug sich mit Gelegenheitsjobs durch und absolvierte eine Ausbildung zur Erzieherin. Sie arbeitete in einem psychiatrischen Jugendheim, bis sie 1987 in ein Kloster eintrat, wo sie beinahe zwölf Jahre verbrachte. Veronika Peters ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt als freie Autorin in Berlin.


Zum Buch:

Was geschieht, wenn eine junge Ausreißerin und
ein pedantischer Witwer aufeinanderprallen?

Korbinian Gerhard ist Lehrer und seit dem Tod seiner Frau allein lebend. Er ist kauzig, pedantisch und legt Wert darauf, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Billa ist siebzehn, freiheitsliebend und rebellisch – und ohne Dach über dem Kopf, denn sie ist von zu Hause abgehauen. Als Korbinian sie an einem kalten Winterabend hungrig und krank auffindet, nimmt er sie widerwillig mit zu sich nach Hause. Dass seine sorgsam gehütete Ordnung damit bedrohlich ins Wanken gerät, bekommt er bald zu spüren: Billa fegt – nebst ihrer Entourage – wie ein Wirbelwind durch sein Leben und scheut sich nicht, alle vermeintlichen Gewissheiten auf den Kopf zu stellen. Und Korbinian staunt nicht wenig, als er sich plötzlich wiederfindet in dem großen Abenteuer, das man Freundschaft nennt ...


Fazit:

Ein gelungenes Werk der Autorin. Ich hatte den Roman innerhalb von zwei Tagen ausgelesen, weil man durch den flüssigen Schreibstil einfach nur über die Seiten schwebt. Ich bin total begeistert. Veronika Peters hat ihre Figuren mit so viel Witz und Warmherzigkeit aufleben lassen,das man sich als Leser wohlfühlt und sich in die Geschichte fallen lässt. Und es ist für mich immer wieder schön nach vielen Jahren, die ich in Berlin gelebt hab, einen Roman zu lesen der in Berlin spielt. Aber einsmuss ich noch los werden..... Mit dem Ende hätte ich ja nicht gerechnet... Da wird für mich immer ein Fragezeichen sein bzw werde ich mir das Ende wohl selbst ausmalen müssen ;)



Meine Bewertung

Bild

Seitenaufrufe:
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü