Janinchens Bücherwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezension

Drei aus dem Ruder

von Annette Lies

Rezensionsbild
Eckdaten:

Titel:
Drei aus dem Ruder
Autor(in):
Annette Lies
Genre:
Frauenroman
Format:
Taschenbuch
348 Seiten
€ 9,99
Verlag:
Rezensiert:
18.03.2018


Ich danke der Verlagsgruppe Randomhouse
und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.



Autor(in):

Annette Lies wurde 1979 in Herne geboren. Die gelernte Werbekauffrau arbeitete als Texterin und begeisterte Stewardess, bevor sie 2015 ihr Studium der Dramaturgie an der HFF München abschloss. Ihre Romane „Saftschubse“ und „Saftschubse – Neue Turbulenzen“ werden aktuell für Sat1 verfilmt. Annette Lies lebt in München und Key West.


Zum Buch:

Henriette, Mieke und Coco haben nichts gemeinsam – außer dasselbe Problem: eine handfeste Lebenskrise! Als alle drei in der psychosomatischen Klinik Seeblick landen, lauern unbequeme Fragen im Gepäck: Warum will ich immer perfekt sein? Sage ich oft genug Nein? Was ist, wenn Muttersein doch nichts für mich ist? Und nicht zuletzt: Wie konnte mein Leben nur so aus dem Ruder geraten?! Sich selbst als Chefin, Ex-Ehefrau und Geliebte zu entfliehen, ist jedoch leichter gesagt als getan. Und am Ende scheint nur eine einzige Therapie anzuschlagen – Freundschaft …


Fazit:

Für mich ist es das erste Buch der Autorin und ich bin dafür bekannt das ich sehr viele Werke von verschiedenen Autoren und Autorinnen lese um zu sehen wie der jenige sich so macht, entdeckt man Dinge die man bei dem anderen vielleicht nicht gefunden hat und welche Windungen haben die Geschichten. Bauen sich die Geschichte um die Charaktere relativ schnell auf oder plätschert es erst so hin, um dann am Schluss ein rasantes Ende zu bekommen.

Ein rasantes Ende haben wir auch hier bei der Geschichte um Mieke, Henriette und Coco. Wobei wir hauptsächlich die Geschichte und "Probleme" von Henriette erfahren. Coco und Mieke sind Nebencharaktere MIT Charakter. Annette Lies hat hier die zwei Mädels so stark mit in den Vordergrund gepackt das diese sehr präsent sind. So verschieden alle drei Damen sind (Henriette ist Gynäkologin, Mieke ist Automechankierin und Coco ist eine "bekannte" Köchin) desto mehr verbindet sie auch. Warum wieso wehalb die drei sich näher sind als man denkt, das müsst ihr selbe lesen.

Ich fand den Schreibstil der Autorin recht ruhig mit kommenden rasanten Passagen. Die Grundidee der Geschichte ist gut, für mich aber noch nicht ganz ausgereift, weswegen es von mir drei Sterne für die Geschichte gibt.

Sicherlich werde ich mir in Zukunft noch das ein oder andere Buch der Autorin anschauen.



Meine Bewertung

Bild

Seitenaufrufe:
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü