Janinchens Bücherwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezension

Verschwörung

von David Lagercrantz

Rezensionsbild
Eckdaten:

Titel:
Verschwörung
Autor(in):
David Lagercrantz
Genre:
Thriller
Format:
Hardcover
608 Seiten
€ 22,99
Verlag:
HEYNE
Rezensiert:
22.01.2016



Autor(in):

David Lagercrantz, geboren 1962, ist ein anerkannter schwedischer Autor und Journalist, der dokumentargeschichtliche Romane und Biografien über schwedische Erfinder und andere gesellschaftliche Größen verfasst hat, bevor er sich der Belletristik zugewandt hat. »Der Sündenfall von Wilmslow« wurde von der schwedischen Kritik überschwänglich aufgenommen worden. Deutschen Lesern ist Lagercrantz durch die Biografie „Ich bin Zlatan“ ein Begriff. Lagercrantz macht zurzeit als Autor des vierten Teils von Stieg Larssons „Millenium“-Serie Furore.


Zum Buch:

Milsel Blomkvist soll sich mit dem Computer-Programmierer Franz Balder Treffen, welcher hochbrisantes Material für ihn hat. Balder ist weltweit führend in der Entwicklung künstlicher Intelligenz. Unmittelbar bevor Blomkvist zum Treffen erscheint, wird Balder ermordet. Sein schwer autistischer Sohn hat die Tat zwar gesehen, aber er redet nicht. Schnell wird klar das Franz Balder viele Feinde hat. Feinde deren Fäden bis in die höchsten Regierungskreise reichen.


Fazit:

Ich war erst skeptisch ob der vierte Band an den ersten drei Teilen anschliessen kann. Aber mich hat es genauso gepackt und ich war beim lesen wie in einem Sog und konnte nicht aufhören. Sehr gut ausgearbeitete Charaktere und wie immer ein flüssiger Schreibstil.



Meine Bewertung

Bild

Seitenaufrufe:
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü