Janinchens Bücherwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezension

Ein Jahr wie dieses

von Daniele Bresciani

Rezensionsbild
Eckdaten:

Titel:
Ein Jahr wie dieses
Autor(in):
Daniele Bresciani
Genre:
Roman
Format:
Taschenbuch
415 Seiten
€ 9,99
Verlag:
HEYNE
Rezensiert:
28.03.2016



Autor(in):

Daniele Bresciani arbeitet seit 1989 als Journalist. Er lebte und arbeitete im London der frühen 1990er Jahre und ist derzeit stellvertretender Direktor von Vanity Fair Italia. Er hat eine große Leidenschaft für antike Bücher.


Zum Buch:

Die 14-jährige Viola musste ihren Vater tot in seinem Bett finden. Von diesem Moment an hat sie kein Wort mehr gesprochen, doch sie kann nicht aufhören, an das große Geheimnis zu denken, das ihr Vater mit ins Grab genommen hat. Mit einem zerfallenden Buch und einer alten Fotografie versucht das Mädchen die Lebensgeschichte ihres Vaters zu rekonstruieren. Gemeinsam mit ihrer Freundin Leslie taucht sie in das rauschende London der 1980er Jahre ein, in dem der junge Giacomo einst in eine große Liebesgeschichte verwickelt war.


Fazit:

Manchmal kann Cover und Klappentext wunderschön und wunderbar zu lesen sein, aber wenn man sich die Zeit nimmt um in eine Geschichte zu reisen dann kann es auch ein nicht so schönes Ende für den Leser sein.
Denn leider hat mich die Geschichte so gar nicht in ihren Bann gezogen. Ich hab mir viel Zeit genommen, wirklich viel und manchmal dachte ich, ich hab den Kopf nicht frei, aber dem war nicht so. Nach knapp der Hälfte und vielen Tagen die ich überlegt habe ob ich es abbreche oder doch nicht hab ich mich dazu entschlossen nicht weiter zu lesen und auch keine Rezension zu schreiben. Ich möchte die Geschichte nicht schlecht reden oder schreiben wenn ich nicht das ganze Buch gelesen habe und ich die komplette Geschichte nicht kenne.
Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis.



Meine Bewertung

(Ausstehend)

Seitenaufrufe:
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü