Janinchens Bücherwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezension

Mademoiselle Marie hat von der Liebe genug

von Gilles Legardinier

Rezensionsbild
Eckdaten:

Titel:
Mademoiselle Marie hat von der Liebe genug
Autor(in):
Gilles Legardinier
Genre:
Roman
Format:
Taschenbuch
448 Seiten
€ 8,99
Verlag:
Rezensiert:
24.06.2016



Autor(in):

Gilles Legardinier wurde 1965 in Paris geboren und arbeitete lange Jahre in der Kinobranche. Mit seinen weisen, zauberhaften romantischen Komödien feiert er in Frankreich sensationelle Erfolge und sorgt auch international für Begeisterung. Sein Debüt „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ war 2013 das erfolgreichste Taschenbuch in Frankreich.


Zum Buch:

Marie hat von den Männern genug – bis sie die Briefe eines heimlichen Verehrers erhält ...

Nachdem Marie Lavigne von ihrem langjährigen Freund verlassen und aus der gemeinsamen Wohnung geworfen wurde, ist sie am Boden zerstört. Als ihr Scheusal von Chef sie am nächsten Tag auch noch demütigt, werden Marie zwei Dinge klar: Nicht nur ist die Liebe Quelle allen weiblichen Unglücks, sondern es wird auch höchste Zeit, der Männerwelt an sich abzuschwören. Doch das Leben ist voll Zauber, und Maries wunderbare Freunde lassen sie nicht lange an Bitterkeit festhalten. Und als sie geheimnisvolle Briefe von einem charmanten Verehrer bekommt, gerät ihr Entschluss, der Liebe zu entsagen, bedenklich ins Wanken ...


Fazit:

Dieses Buch war so leider gar nichts für mich.
Marie ging mir einfach nur auf die Nerven und für mich ging es absolut nicht vorran. Mich stört es nicht wenn es Längen gibt, aber da muss das drum rum noch passen und wie ich schon schrieb war es dies einfach nicht. Schade, da es so vielen gefiel dacht ich mir das es sicher was für mich ist.
Falsch gedacht :)



Meine Bewertung

Bild

Seitenaufrufe:
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü