Die Whiteoak-Saga. Stürmische Zeiten

von Mazo de la Roche

Rezensionsbild
Eckdaten:

Titel:
Die Whiteoak-Saga. Stürmische Zeiten
Autor(in):
Mazo de la Roche
Genre:
Historisch
Format:
Ebook
Seitenanzahl:
322
Buchpreis:
€ 3,99
Verlag:
Rezensiert:
06.06.2020


Ich danke dem Verlag Bastei Lübbe und
NetGalley für das kostenfreie Rezensionsexemplar.

Autor(in):

Die kanadische Autorin Mazo de la Roche (1879-1961) schildert in ihrer insgesamt 16 Romane umfassenden Familiensaga die wechselhafte Geschichte der irisch-englischen Einwandererfamilie Whiteoak, die weltweit als Jalna-Saga bekannt wurde. Dank ihres fesselnden Stiles und der lebendig dargestellten Charaktere wurde die Romanreihe außergewöhnlich populär und in über zwanzig Sprachen übersetzt.


Zum Buch:

Kanada, 1924: Der junge Dichter Eden Whiteoak träumt davon, dem ländlichen Leben im Süden Ontarios zu entfliehen und verliebt sich auf einer Reise nach New York in die Amerikanerin Alayne Archer. Nach der Hochzeit zieht das Paar auf den Familiensitz der Whiteoaks, wo Edens älterer Bruder Renny nach dem Tod des Vaters den Gutshof leitet. Doch bald schon bemerkt Alayne, dass sie sich auf unwiderstehliche Weise zum Bruder ihres Mannes hingezogen fühlt, und die dramatischen Ereignisse nehmen ihren Lauf ...

Die epische Familiensaga schildert das Leben, die Liebschaften und die Intrigen der Whiteoak-Dynastie, deren Herz das Jalna-Haus ist. Dort lebt die Familie seit mehreren Generationen unter einem Dach, und die 100-jährige Großmutter Adeline hält die Familie zusammen.


Fazit:

Die Zeit in der die Autorin lebte ist mittlerweile schon einige Jahre her und ich finde das merkt man am Schreibstil. Ich habe einige Zeit gebraucht um in die Geschichte reinzukommen und das störte mich ein wenig, denn ich möchte schon gern das ganze Buch genießen.

Die Charaktere sind schon recht schräg und eigensinnig, man kommt nicht wirklich an sie heran.

Ob es jetzt zwingend notwendig war die Sage erneut zu veröffentlichen? Ich denke nicht. Den Schreibstil werden die wenigen mögen. Leider.


Meine Bewertung
Bild