Trauma - Kein Entkommen

von Christoph Wortberg

Rezensionsbild
Eckdaten:

Titel:
Trauma - Kein Entkommen
Autor(in):
Christoph Wortberg
Genre:
Thriller
Format:
Broschiert
Seitenanzahl:
351
Buchpreis:
€ 16,90
Verlag:
Rezensiert:
08.04.2021


Ich danke LovelyBooks für das kostenfreie Rezensionsexemplar.

Autor(in):

Christoph Wortberg studierte Philosophie, Germanistik und Geschichte und ist ausgebildeter Schauspieler. Verschiedene Rollen am Theater und im Fernsehen, daneben Hörbuchsprecher. Seit vielen Jahren Drehbuchautor, u.a. für den Kölner ›Tatort›‹, sowie Autor von Jugendromanen. Christoph Wortberg lebt in Köln.


Zum Buch:

Zwei Tote, der eine ertrunken in einem See, der andere erstickt in einem Kühlschrank. Die Parallelen zwischen den Fällen sind frappierend: Hier wie dort stirbt ein schwer traumatisierter Mann unter Umständen, die an jenes Erlebnis erinnern, das die Traumatisierung ausgelöst hat. Handelt es sich wirklich um Suizide, wie es die Obduktion nahelegt und der Psychoanalytiker Dr. Hanning bestätigt?
Genau das bezweifelt die Münchner Mordermittlerin Katja Sand. Doch je tiefer Katja gräbt, desto mehr wird sie von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt.


Fazit:

Die Geschichte begann relativ spannend und ich hoffte das es gleichbleibend bis phänomenal wird. Leider war dem nicht so. Zur Mitte hin schwächte es ab und es glich nur noch einem 0-8-15 Krimi -> Viel Ermittlung und wenig Action. Viele Fragen bleiben weiterhin in meinem Kopf und ich hätte diese wenigstens minimal weniger. Aber gut der autor hat sich dabei was gedacht und ich muss wohl warten bis der zweite Teil im August erscheint.

Was ich natürlich noch erwähnen möchte.. in diesem Buch werden Tiere gequält und für mich gehört da definitiv ein Hinweis am Anfang des Buches -> denn das kann nicht jeder ab und ich hatte auch damit zu kämpfen.


Meine Bewertung
Bild

Verfasst von Janine Lang